Termine 34. JHSMDO 2019

Auslosung

18. März 2019

Vorrunde

20. – 22. April 2019

Endrunde

27. und 28. April 2019

Abend der Sieger

10. Mai 2019

JHSMDO in Zahlen

Sporthallen
6
Altersklassen
13
Turniere
49
Vereine
76
Schiedsrichter
50
Mannschaften
354
Spiele
1000
Spieler/Innen
3600
Tore
4400

Häufig gestellte Fragen

Frage: Dürfen eigene Speisen und Getränke mitgebracht werden?

Antwort: Nein, denn wie bei den Eintrittspreisen verweisen wir hier wieder auf das erhebliche ehrenamtliche Engagement der Ausrichtervereine um diese Veranstaltung zu gewährleisten. Um die Kosten zu decken und einen kleinen Gewinn für die Jugendkasse zu erwirtschaften sind die Vereine darauf angewiesen, dass die Zuschauer ein paar Speisen und Getränke verzehren. Wir bitten dies zu respektieren, denn nur so wird gewährleistet, dass auch in Zukunft diese Großveranstaltung weiterhin stattfinden kann.

*Ausgenommen von der Regelung ist Pausenwasser für die Spieler

zum Thema: Verpflegung

Frage: Welche Schuhe dürfen die Spieler tragen?

Antwort: Die Schuhe müssen eine abriebfeste Sohle haben. „Helle“ Sohlen sind dies in den meisten Fällen und neuerdings gibt es auch einige Modelle mit abriebfesten dunklen Sohlen. Gegebenenfalls dürfen die Veranstalter einen Abriebtest durchführen. Bei falschem Schuhwerk darf der Spieler nicht an den Spielen mitwirken.

zum Thema: Schuhe

Frage: Welche Personen haben freien Eintritt?

Antwort: Verbands-Ausweisinhaber und Schiedsrichter haben bei Vorlage des Ausweis ein Anrecht auf freien Eintritt. Scouts, Spielerberater und nicht-teilnehmende Trainer haben kein Anrecht freien Eintritt bei Fußballereignissen im Verbandsgebiet des FLVW zu verlangen.

*Auf dem Ausweis des Bund-Deutscher-Fußball-Lehrer (BDFL) ist vermerkt, dass die Vereine nach Möglichkeit dem Ausweisinhaber freien Eintritt gewähren sollen. Dies ist jedoch lediglich eine Bitte und obliegt letztendlich jedem Ausrichterverein selbst und geschieht dann lediglich aus Kulanzgründen durch den Ausrichter. 

zum Thema: freier Eintritt

Frage: Gibt es eine Passkontrolle? Brauchen wir den Spielerpass?

Antwort: Die Spielberechtigung muss am Spieltag durch Vorlage des Original-Spielerpasses, durch farbigen
Ausdruck der Spielberechtigungsliste oder durch Pass-Online auf Verlangen der Turnierleitung
nachgewiesen werden. Die Nachweispflicht obliegt alleine der teilnehmenden Mannschaft.

zum Thema: Spielberechtigung

Frage: Warum dürfen Lüner und Schwerter Vereine bei der JHSMDO mitmachen?

Antwort: Die JHSMDO ist eine Kreisveranstaltung, da Lüner und Schwerter Vereine seit vielen Jahren zum Kreis Dortmund gehören ist es nur selbstverständlich, dass die Jugendmannschaften bei diesem einmaligen Turnier mitspielen dürfen. 

zum Thema: Vereine aus Lünen und Schwerte

Frage: Wieso muss ich als Elternteil Eintritt bezahlen?

Antwort: Die JHSMDO ist eine in dieser Form einmalige Veranstaltung in Deutschland, die nur aufgrund von enormen ehrenamtlichen Engagement der Ausrichtervereine bewältigt werden kann. Von dem Eintritt und den Verzehreinnahmen müssen Kosten für die Schiedsrichter beglichen werden und der kleine Gewinn fließt in deren Jugendkasse. Wir bitten dies zu respektieren, denn nur so wird gewährleistet, dass auch in Zukunft diese Großveranstaltung weiterhin stattfinden kann.

zum Thema: Eintrittspreise

Organisationskomitee

Ausrichter

Informationen

Kinder bis 13 Jahre: frei

Jugendliche von 14 - 17 Jahren: 1,50€

Erwachsene ab 18 Jahre: 3,00€ 

Spielpläne